Menu

Visitenkarten im Web 2.0 Zeitalter

Home / 089DJ Allgemein / Visitenkarten im Web 2.0 Zeitalter

Der Beginn eines neuen Jahres ist ja immer der beste Zeitpunkt etwas zu verändern und bei mir schreiten diese Veränderungen voran. Im Web 2.0 Zeitalter denkt man oft, das Visitenkarten langsam aber sicher ausgedient haben, aber das ist nicht richtig, denn nicht alle Wirtschaftsbereiche sind so stark und gut im Netz verbunden wie Künstler, Selbstständige oder Freiberufler und so muss man auf das historische Stück Karton zurückgreifen, das in manchen Ländern schon fast zum Brauchtum gehört.

Ich finde es immer schlimm wie viele schlecht gestalteten und “einheitsbrei” Visitenkarten im Umlauf sind. In den letzten sechs Jahren habe ich meine Visitenkarten 2x angepasst (Design) und nun endlich und passend für das neue Jahr habe ich mir wieder neue Karten (selbst) gestaltet.

Auch freut es mich, nun endlich einen Namen (089DJBooking München) mein eigen zu nennen, welcher zu mir passt. (Eventliners war zwar nett, aber nie meine Idee und mein Herzblut)

Wenn Sie/Ihr die neue Karte schon Euer eigen nennt, dann kann ja einer guten Party, mit einem Top DJ aus München, nichts mehr im Wege stehen, oder?

Was sagt Ihr zum neuen Design? Visitenkarten und Homepage!

Comments(4)

  • Rainer Baur
    11. Januar 2013, 11:56  Antworten

    sehr geile Mashups.

    • Robert James Perkins
      11. Januar 2013, 12:11

      Mercy Dir…

  • Robert James Perkins
    11. Januar 2013, 11:04  Antworten

    Für 16.01. von Print24 angekündigt – heute schon geliefert. Hammer schnell… Endlich neue Visitenkarten und endlich mit dem Namen there meiner ist… 🙂

    • Robert James Perkins
      11. Januar 2013, 11:05

      there = der?

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.