Menu

TRAKTOR DJ iPad App

Home / DJ München / TRAKTOR DJ iPad App

TRAKTOR DJ iPad App – Lange hat es gedauert, das aus dem Hause Native Instruments endlich mal eine eigene Traktor App für´s iPad auf den Markt kommt. Nun ist es soweit und hier hat Native mal ein ordentliches Pfund hingelegt im Bereich DJ Apps für das Apple iPad.

Mit TRAKTOR DJ haben nicht nur eingefleischte TRAKTOR User ihre Freude sonder auch alle diejenigen, die endlich mal eine vernünftige DJ App für Ihr iPad suchen. denn sind wir mal ehrlich, die Apps die bis dato auf den Markt waren, sind einfach nur schrecklich, sei es vom Look and Feel, als auch von Ihrer Funktionalität her! (Entschuldigung, ich brauch keine schlecht grafisch nachgebauten Plattenteller um zu erkennen das es sich um eine DJ App handeln soll…)

Wie schon Ean Golden (auch Richie Hawtin testet die App) in dem DJ Techtools Video vom Anfang, von der App begeistert ist, so muss auch ich sagen, Hut (oder auch Kopfhörer) ab, die App rockt. Nun hat man auch wieder beim digitalen Djing ein gewisses Feel/Touch Erlebnis welches man bei Platten (“Fingerhornhaut” vorrausgesetzt) oder den CDJ CD Playern hat. Nach dem ich mir die App im iTunes Store geladen habe, mein iPad mit Musik bestückte, ging es auch schon los. Die Tooltipps in der rechten Leiste (durch eine Wisch-Geste hervor zuholen) sind sehr hilfreich, aber wenn man schon mal mit TRAKTOR gearbeitet hat, kann man diese ruhig überfliegen und gleich mit dem Mixen anfangen.

Ohne Sound Aussetzer, alles läuft sehr flüssig und selbst die FX Sektion steht dem großen Desktop Bruder in nichts nach (außer die Anzahl der Effekte – aber das wichtigste ist mit an Bord). Man muss einfach sagen es macht viel Spaß damit zu arbeiten und nun kann man mit dieser App und einer gut sortierten Musikbibliothek (welche sich via iTunes organisieren lässt) jede Party kapern und mit seinem Sound beleben…

Pro TRAKTOR DJ iPad App:

  • intuitiv für Traktor User
  • gute Bedienbarkeit
  • FX und EQ sehr gut abgestimmt
  • SYNC sehr genau und zuverlässig (Ja Ja ich weiß, Jungs kommt endlich mal im neuen Zeitalter an)
  • eigenes “Harmonic-Mixing” System
  • umfangreiche Funktionen (Beat Korrektur, etc.)
  • Anschluss von externer Soundkarte möglich (Audio 10 oder Audio 6)
  • Song Vorschläge bietet gute Ergebnisse
  • Touch/Feel & Optik sehr gelungen (endlich keine pseudo Plattenteller)
  • günstiger Preis

Contra TRAKTOR DJ iPad App:

  • iPad Benachrichtigungen von anderen Apps wird nicht unterdrückt
  • Lautstärke schwankt bei Nutzung der FX Effekte 
  • iTunes als zwischen Programm um mit TRAKTOR Pro zu synchronisieren
  • bei externer Soundkarte (mit eigener Stromversorgung) keine Stromversorgung des iPad möglich  

Fazit: Eine wirklich gelungene Umsetzung von TRAKTOR für das iPad mit noch viel Luft nach oben. Man darf also gespannt sein was sich Native Instruments hier noch einfallen lässt…

Nachtrag: Mit der neuen TRAKTOR DJ iPad App ist es auch möglich, via dem Photo Adapter-Kit von Apple für das iPad, eine externe Soundkarte anzuschließen. Bis jetzt, werden nur Native Instruments Soundkarten unterstützt, bzw. man kann nur die AUDIO 6 oder die AUDIO 10 Soundkarte anschließen. Hierfür muss man aber die Firmware der jeweiligen Karte updaten, dazu hat Native Instruments einen neuen “Device Updater” online gestellt mit dem das ganze sehr einfach funktioniert. Soundkarte updaten, an Ipad anschließen und schon hat man ein Sound technisch hochwertiges kleines mobiles DJ Work Set…

Links:

Comments(17)

  • Robert James Perkins
    22. Februar 2013, 23:40  Antworten

    Getestet und für gut befunden – TRAKTOR DJ iPad APP…

    • Marcus Dunst
      23. Februar 2013, 00:24

      Sogar ich als Vinylist checke es. Aber nur auf dem Bildschirm rumdrücken ist irgendwie auch nix. Aus Spass werde ich es aber mal einen Abend antesten.

    • Robert James Perkins
      23. Februar 2013, 14:43

      Juhp mach des mal, macht echt Fun, vor allem mit den Effekten… 🙂

  • 22. Februar 2013, 23:40  Antworten

    Getestet und für gut befunden – TRAKTOR DJ iPad APP…

  • Robert James Perkins
    27. Februar 2013, 12:49  Antworten

    Traktor Pro muss auch auf die Version 2.6.1 upgedatet werden um die Dropbox Sync Funktion mit Traktor DJ nutzen zu können…

  • Edgar Jahner
    26. März 2013, 16:36  Antworten

    Die Idee ist grandios die Sound aussetzer zermürbend.

  • 17. April 2013, 12:16  Antworten

    DJ Mix Set recorded with the Traktor DJ APP: http://www.mixcloud.com/DJ_Rob_Perkins/togo-vol-1/.

  • Edgar Jahner
    25. April 2013, 13:57  Antworten

    Ich glaube das hat mit den Musikfiles zu tun, bei gewisse Tracks die ich von beatport runtergeladen hab

    • Edgar Jahner
      25. April 2013, 14:02

      Bei ein paar traks ,wenn ich sie lade ,stoppt das andere dech für ein paar Sekunden läuft dann wieder weiter und kann denn gerade geladenen Track nicht spielen,sehr ärgerlich. Muss aber dazu sagen das es beim normalen Traktor am Computer funktioniert

    • 2. Mai 2013, 20:13

      Ladest Du .wav oder .mp3 von Beatport? Wenn .wav dann könnte es evtl. die Größe der Files sein die das iPad nicht packt – oder was auch noch möglich wäre, das die APP weiter im Hintergrund analysiert und daher die Aussetzer kommen… hmmm… Was sagt der NI Support dazu?

    • Edgar Jahner
      3. Mai 2013, 17:17

      Das Habe ich mir auch schon gedacht.Aber es müssen die Files selber sein, weil es immer die selben sind.

    • Edgar Jahner
      3. Mai 2013, 18:13

      Danke trotzdem für die Info

    • 14. Mai 2013, 12:09

      Vielleicht Kopierschutz oder einen seltsamen Audio Codec…

  • Edgar Jahner
    25. April 2013, 14:04  Antworten

    Ach ja das passiert sowohl mit soundkarte und auch ohne Soundkarte

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.