Menu

Oscar 2013 – Was wären Filme ohne Musik?

Home / DJ München / Oscar 2013 – Was wären Filme ohne Musik?

Oscar 2013 – In ein paar Stunden ist es wieder soweit und die 85. Oscar Verleihung beginnt in Los Angeles im Dolby Theater. Auch dieses Jahr sind wieder viele gute Filme und gute Schauspieler nominiert und es wird bestimmt wieder eine gut inszenierte Show.

Für mich als DJ sind natürlich auch immer die Nominierungen für die beste Filmmusik (Score) und für den besten Filmsong sehr interessant. Dieses Jahr sind folgende Künstler und Komponisten nominiert:

Beste Filmmusik 2013:

Anna Karenina – Dario Marianelli
Argo – Alexandre Desplat
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (Life of Pi) – Mychael Danna
Lincoln – John Williams
James Bond 007: Skyfall (Skyfall) – Thomas Newman

Bester Filmsong 2013:

Before My Time aus Chasing Ice – Joshua Ralph
Everybody Needs A Best Friend aus Ted – Walter Murphy, Seth MacFarlane
Pi’s Lullaby aus Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (Life of Pi) – Mychael Danna, Bombay Jayashri
Skyfall aus James Bond 007: Skyfall (Skyfall) – Adele Adkins, Paul Epworth
Suddenly aus Les Misérables – Claude-Michel Schönberg, Herbert Kretzmer, Alain Boublil

Bei der Filmmusik habe ich echt dieses Jahr keinen Favoriten, aber beim Filmsong denke ich das es “Skyfall” aus dem letzten James Bond und “Suddenly” aus dem Musical Les Misèrables, unter sich aus machen werden.

Was denkt Ihr, wer bekommt den Oscar für den besten Filmsong 2013?

Comments(1)

  • Robert James Perkins
    25. Februar 2013, 01:40  Antworten

    And THE Oscar goes to…

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.