Menu

Hofgut Sick… – ach leck mich

Home / 089DJ Allgemein / Hofgut Sick… – ach leck mich

Hofgut Sick... - ach leck mich 089DJ Allgemein 089DJ München Hochzeit 089DJ Service München DJ Hochzeit München Hochzeit DJ München 089DJ Location News

Als DJ kommt man ja immer wieder in neue Locations und man stellt dadurch auch sofort fest, wer Ahnung von der Gastronomie hat oder einfach sich nur wichtig machen möchte und von den Feinheiten der Gastronomie keine Ahnung hat. Eines vor weg, das beschriebene Hofgut hier ist wirklich eine sehr schöne Location und man kann hier sehr schön, lange und toll feiern, wenn man die Dame des Hauses ausblendet und sich von Ihrer Art und Weiße wie Sie Ihre Vorstellungen, wie etwas abzulaufen hat versucht “zu verkaufen” ignoriert.
Hofgut Sick... - ach leck mich 089DJ Allgemein 089DJ München Hochzeit 089DJ Service München DJ Hochzeit München Hochzeit DJ München 089DJ Location News
Da ich mich mit meinem Brautpaar in dem Hofgut auch direkt zur Besichtigung getroffen habe, wie man HIER nachlesen kann, und ich damals schon mehrmals mitgeteilt habe das ich nur einen Tisch und einen Stuhl benötige und man mir damals zusicherte das man mir einen Biertisch und eine Bierbank hinstellt. Aber auch damals waren mir manche Dinge suspekt und so fuhr ich zur Location um schon ab 14:00 Uhr dort Musik zum Sektempfang zu machen und dreimal dürft Ihr raten was nicht da war…
Ein gute halbe Stunde durfte ich dann auf den Tisch warten und wurde dann wieder mit den üblichen Sprüchen wie “hast keinen eigen Tisch dabei” und ähnliches von oben herab behandelt und ehrlich gesagt, dafür fahre ich nicht extra zu einer Locationbesichtigung, damit ich mich dann von oben herab behandeln lassen muss. Dieses maßregelnde und überhebliche Gebaren mir Gegenüber (nicht auf den Kiesweg aschen, nicht die verschlossene trockene Speziflasche auf die von Schwalben angeschissenen Loungemöbel stellen, etc.) zog sich über den ganzen Tag hinweg und ich war hier nicht der einzigste, sondern auch beim Catering und den Fotografen war ein ähnliches Verhalten zu beobachten und nach dem ich mit den anderen Dienstleistern gesprochen hatte, waren wir uns schnell einig, das die Dame des Hauses, keine Ahnung hat und allen nur auf den Sack geht. Das beste war dann auch, als die Party um 01:00 Uhr Nachts auf Hochtouren lief und die Tanzfläche voll war stellte sich die Dame einfach mit einem Fotoapparat in die Ecke um die Szene schön zu fotografieren, damit man auch sehen kann auf der Webseite das hier tolle Partys stattfinden.
Meine Vermutung ist das es in dieser Location einige bevorzugte Dienstleister gibt mit denen man zusammenarbeitet, welche Schmiergeld bezahlen oder man als Haus daran mitverdient und extern mitgebrachte werden dann gerne ausgebremst und behindert wo man kann und verbreitet dadurch eine unangenehme Stimmung. Denn anders kann ich mir nicht erklären, warum, wenn man doch ach so viel Ahnung hat und schon soooo viele Events dort Veranstaltet hat, das man dann versucht dem Brautpaar zu verkaufen, das der absolut beste Ort für die Fotobox der Gang ist (im Stachus steht ja auch eine Fotobox – O-Ton damals), durch den auch der Service laufen muss. Auch durch einen Facebook post meinerseits wurde mir von DJ Kollegen bestätigt, das es dort einfach eine unangenehme Arbeitsatmosphäre ist und sie ähnliches dort schon erlebt haben. Selten habe ich mich alleine durch die Location so unwohl gefühlt (Mondsee mal abgesehen) und wen die Dame noch einmal etwas zu mir gesagt hätte wäre ich gegangen oder hätte dies meinem Auftraggeber mitgeteilt, das ich so nicht arbeiten kann.
So schön auch die Location ist aber durch diesen Hausdrachen wird mich diese Location nicht mehr sehen…

Comments(0)

Kommentar verfassen