GinGillard by Robert James Perkins

by Robert James Perkins

Ja ich hab es nun auch oder gerade eben getan. Ich habe nun auch meinen eigenen GIN. In einer tollen Kunstbox in streng limitierter Auflage. Also schnell zugreifen…

ROBERT JAMES PERKINS GINGILLARD HIER BESTELLEN !

“Wie kam es dazu”, werden sich nun einige Fragen und eigentlich eher durch Zufall, denn bei einem Sommerfest in 2021 war Damian mit einem GinGillard Stand mit dabei. Und wie es so ist, der Stand stand auch noch in der Nähe des DJ Pultes und ich hatte kurze Wege zum probieren. Da ich eigentlich nicht so der Gin Fan bin, weil gerade jeder eine eigene Gin Marke  bzw. Sorte macht war ich Anfangs etwas skeptisch dem Geschmack gegenüber, aber hier konnte Damian schnell Abhilfe schaffen. Denn der GinGillard ist einfach Sau lecker und so kamen wir schnell ins Gespräch…

Historie – Philosophie und es ist BIO…

Alles begann Mitte des 19. Jahrhunderts in einem kleinen Dorf in der Normandie. Dort wurde der GinGillard das erste Mal auf Altstadtfesten ausgeschenkt und erfreute sich schnell großer Beliebtheit. Das Rezept wurde seitdem unter strengem Verschluss gehalten und von Generation zu Generation innerhalb der Familie weitergereicht.Das Originalrezept wurde später Fabio del Tufo, einem engen Freund der Familie, anvertraut. Er erkannte das Potenzial, verfeinerte die Rezeptur und kreierte eine Philosophie mit einem Wort: Vielfalt. Sei es die Vielfalt an Cocktails, vielfältige Kunst, vielfältige Kulturen oder vielfältige Menschen mit und ohne Behinderung – GinGillard ist Vielfalt.

Die Geschichte hat mich fasziniert und der Geschmack hat mich einfach überzeugt. GinGillard ist eine citrushaltige Spirituose auf Gin Basis mit 23,9% Vol. Alkoholgehalt. Die Herstellung erfolgt aus qualitativ hochwertigem Bio-Gin sowie natürlichen und aus biologischem Anbau stammenden Zutaten. In enger Kooperation mit der THE DUKE Destillerie wird produziert und abgefüllt. Neben den kräftigen Aromen der Wacholderbeeren und Bio-Zitronen machen insgesamt 13 ausgesuchte Kräuter & Gewürze den GinGillard aus. Als typisches bayerisches Herkunftsmerkmal betonen vor allem zwei Botanicals seinen Ursprungsort: Hopfenblüten und Malz.

Gut ab da hatte er mich und nicht nur weil der Gin sehr gut schmeckt, es BIO ist und die bayerischen Botanicals mit drinnen sind, sondern auch wegen einer Aussage über die Philosophie die GinGillard sich auf die Fahne schreibt…

Vielfalt…

Der Satz “Sei es die Vielfalt an Cocktails, vielfältige Kunst, vielfältige Kulturen oder vielfältige Menschen mit und ohne Behinderung – GinGillard ist Vielfalt” hat mich noch mehr zum Fan dieses Gin gemacht, denn sowie GinGillard für Vielfalt steht, stehe auch ich als DJ für Vielfalt (nur bei Schlager Musik gilt die 1G Regel – “geh mir bloß weg damit”).

Sei es bei der Musik oder auch bei meinen Gästen bei mir ist jeder willkommen der sich zu benehmen weiß und feiern kann, egal ob behindert oder nicht. Warum ich das nun hier explizit genannt habe liegt daran, das die Macher von GinGillard, Fabio, Damian, Dominik alle drei gehörlos sind. Wie sie auch so schön auf Ihrer Homepage geschrieben haben “Uns vereinen die gleichen Barrieren und unser Ziel ist es als erstes Hörgeschädigtes Team ein Unternehmen aufzubauen”.

Ab diesem Punkt war ich gerne mit dabei und an Bord und wir hatten beim Design meiner Kunstbox sehr viel Spaß und wir stellten auch schnell fest das wir musikalisch auch sehr gut Matchen. Auch ist es für mich eine Ehre als erster Musiker/Produzent und DJ mit dabei sein zu dürfen…

Ich freu mich sehr das alles geklappt hat und ich möchte mich auch bei den Jungs für den tollen Job, den genialen Gin und die unkomplizierte Zusammenarbeit bedanken. Ich freu mich schon auf die nächsten Projekte mit Euch und auf viele Partys die wir zusammen besuchen und machen werden…