Menu

DJ Mixes

Home / DJ Medien  / DJ Mixes

DJ Mixes gibt es eigentlich schon genauso lange wie den DJ selbst. Früher waren es die MixTapes die man sich besorgt hat und auch rege untereinander getauscht hat. In der heutigen Zeit ist das viel einfacher geworden seinen eigenen DJ Mix zu machen und zu promoten, denn DJ Mixe gehören für jeden guten DJ mittlerweile als Marketing Instrument dazu.

Ich selber, als hauptberuflicher DJ in München könnte auf diese Tool der DJ Promotion nicht mehr verzichten und da ich das deutsche Urheberrecht und jegliches Urheberrecht wahre und respektiere, biete ich meine DJ Mixe nur zum streamen an, als Podcast.

Bei dem Podcast Hoster MIXCLOUD meines Vertrauens, könnt Ihr gerne weitere Mixe von mir anhören und wenn Ihr immer darüber auf dem laufendem sein wollt was ich gerade musikalisch so mache, könnt Ihr mir dort auch unkompliziert “FOLGEN“. (einfach den Link im Wort FOLGEN anklicken..!)

Ich freue mich über jeden neuen Follower und nun aber zurück zur Musik…

The *Play It Once Again* Mixtapes:

Nach BeatLounge und Deep&Easy kommt nun die neue Club Tunes Reihe “Play It Once Again” – House Music in all seinen Facetten und Untergenres, mal technoid, mal mehr Vocals, mal weniger, auch mal progressive. To the Love of good House Music und hin und wieder auch mal “Back to the Roots” aber immer auf der Suchen nach “the next Big Thing” im Audio Äther…

The *ME in WE* DJ Set Podcast:

Meine persönlichen Musiktipps für alle Musik Liebhaber, die immer wieder neue Songs suchen, außerhalb des Mainstreams und alle Musik Genres…

The *Deep & Easy * in the Mix:

Die natürliche Evolution der BeatLounge DJ Mix Serie, welche nach Folge 10 nun in die Deep & Easy in the Mix, DJ Live Mix Compilation übergeht. More Deep, less Lounge, more easy Groove for the Floor…

The *BeatLounge * DJ Mixes:

Für mich persönlich ist die BeatLounge Reihe die logische, etwas kommerziellere Evolution der REGENERATION Reihe. Easy Grooves mit pumpenden Bässen, eingängige Melodien, markante Stimmen und das ein oder andere Saxophone geben hier die Marschrichtung vor und das ist gut so.

Dieser Sound ist so vielseitig einsetzbar, egal ob man Ihn zu Hause hört, als WarmUp bei einer großen Party oder aber auch in einer schönen Hotel Lounge als anspruchsvoller Hintergrund für den entspannten After Work Talk. Er plätschert nicht nur so dahin, sondern man muss schon zu hören, denn erst dann entfaltet dieser Sound seine emotionale Vielfalt. Für mich persönlich der Sound des Jahres 2012/2013 und der nächste BeatLounge Mix ist schon in der Schublade…

The *munich:relaxed* DJ Mix:

Ein vorzügliches Essen ohne gute Musik – also da würde mir was fehlen, denn ein schöner Klangteppich öffnet und entspannt die Sinne und macht das Ambiente perfekt. Mit der neuen DJ Mix Reihe “munich:relaxed”, die den “Soundtrack zum Essen” liefert, befinde ich mich in guter Gesellschaft von diversen Lounge, Bar und Café del Mar Compilations. Hier streife ich durch alle Länder und Epochen um, wie ein Koch mit Gewürzen, die Sinne zu berühren und dem Ambiente die besondere Note zu geben…

The *Tribute to Café del Mar* DJ Mix:

Das Café del Mar auf Ibiza hat auf seine eigene Art und Weise die Art der musikalischen Untermalung geprägt wie keine andere Location auf diesem Planeten. Der Sound der Insel wird immer wieder gerne als Beispiel genannt für entspannte Hintergrundmusik die unaufdringlich ist und aber dennoch ein gewisses Gefühl vermittelt. Dies hat mich zu diesem Mix inspiriert der bis heute seine smoothe Art und Weise nicht verloren hat…

The *IsarVibes * DJ Mixes:

Der Spass an der Musik und der Sound haben mich damals dazu bewegt, anzufangen meine DJ Mixe online zu präsentieren, außerdem bin ich dem Wunsch meiner Gäste und Fans nach gekommen, die mich immer gefragt haben ob man was von mir kaufen kann oder ob man mich auch online hören könnte.

Die IsarVibes DJ Mix Compilation ist meine älteste und bis heute längste Reihe. Angefangen im Jahr 2009 habe ich insgesamt 15 Folgen gemixt und auf diversen streaming Portalen veröffentlicht. Im Dezember 2011 ist der letzte Teil online gegangen und mal sehen ob ich diese Reihe bei Zeiten wieder beleben werde…

The *INDEpendently * DJ Mixes:

Something completly different – da in meinem Herzen auch ein Rocker wohnt, und ich durch den Verkauf und Einkauf von Independent Musik in der Schallplatten Boutique in Ingolstadt, und durch meine 6 Jahre als DJ in einem IrishPub geprägt wurde, bin ich bei dieser Art von Musik hängen geblieben. Auch wenn es nur noch wenige Möglichkeiten gibt diesen Sound als DJ aufzulegen, so halte ich mich auch in diesem Bereich immer auf dem Laufenden.

Somit war es für mich klar, dass auch dieser Sound in einem meiner DJ Mix Podcasts gewürdigt wird. Mit der INDEpendently Reihe will ich euch zeigen, was es da draußen weit ab vom Mainstream gibt und “wenn überhaupt” mal den Weg in unsere Radios findet.

Weitere Folgen sind schon geplant und auch fertig. Lasst Euch überraschen…

NOTE: DJ Mixe von Ü33 Partys und Hochzeiten machen nicht viel Sinn, da man hier ein breites Best of Programm spielt, das man in der Regel schon kennt, und vor allem der DJ kennen sollte. DJs die ein Basic Programm als DJ Mix anbieten und aktuelles und auch älteres Radioprogramm zu einem “Mix” aneinanderreihen, sind für mich sehr fragwürdig und sollten sich mal mit der Definition des DJ Mixes und des dahinter verborgenen Handwerks auseinandersetzen…