Corona Bart

by Robert James Perkins

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Robert James Perkins (@robertjamesperkins) am

Corona Bart ist keine neu Figur bei den Simpsons sonder bei vielen real. Der “Shutdown” und die “Ausgangsbeschränkung” hinterlassen bei vielen Menschen Ihre Spuren. Die einen freuen sich das sie jetzt endlich wieder zum Friseur können und wo der Friseur die Menschen wieder “in shape” bringt, so verzweifelt mancher wenn er auf die Waage schaut. (ja so a Virus hat scho a Gewicht)

Bei mir wächst der Bart und ich werde Ihn auch so lange wachsen lassen bis ich wieder hinter den Turntables stehe. Mal schauen ob ich dann schon nen Knoten rein machen kann, aber aktuell finde ich das gar ned so schlecht oder was meint Ihr..? Kann ich Ihn dann auch ab einer Gewissen länge als Mundschutz nutzen..? Mal sehen, aber auf alle Fälle die aktuell Situation geht an keinem spurlos vorüber…